MARTIN WILLING

1958 in Bocholt geboren
1978-85 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Münster bei Paul Isenrath; Studium der Physik an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
1981/82 Preise des Fördervereins der Kunstakademie Münster
1985 „Studiogalerie7“, Stipendium, Landschaftsverband Westfalen-Lippe
1991 Projektstipendium Fritz-Berg-Gedächtnis-Fonds der SIHK in Hagen zur Realisierung der Skulptur „Trichter“
1993 Preis des VBK Köln
1997 Ankaufspreis der 13. Internationalen Biennale der Kleinplastik, Slowenien / Deutschland
1999-2000 „Quadratschichtung, zweiachsig, wachsend“, Skulpturenpark Köln
2003-05 Erster Preis Kunst am Bau Wettbewerb, Fraunhofer Gesellschaft München

◄ zurück zu KÜNSTLER*INNEN